FREIZEITZENTRUM - GLENTHOF

Seit beginn der 1990er Jahre steht der Glenthof für Frezeitvergnügen. Allerdings war das Vergnügen zuletzt ein wenig getrübt, wenn man sich den Gastrobereich angesehen hat. Deutliche Spuren, die hier der Zahn der Zeit hinterlassen hat! "Weil es aber unser Bestreben ist, unseren Geästen unbeschwerte und abwechslungsreiche Stunden in ansprechendem Ambiente zu ermöglichen, haben wir heuer den Restaurantbereich einem umfassenden Facelifting unterzogen", erklärt Franz Schiesswald. Der Geschäftsführer und Chefkoch freut sich über den gelungenen Umbau und gratuliert den beteiligten Firmen zu der geleisteten Arbeit. Die Renovierung kam rechtzeitig. Gerade vor Weihnachten ist der Glenthof ein begehrter Ort für diverse Feiern. Ob Betriebe oder Kindergeburtstage, ob mit oder ohne sportlicher Betätigung, wie Kegeln oder Tennisspielen, hier hält man sich einfach gerne auf. Das liegt natürlich auch an der abwechslungsreichen Küche und den hausgemachten Kuchen. Warme Speisen gibt es zwischen 11:30 und 14:30 Uhr sowie 17:30 bis 22:00 Uhr. Erwähnenswert ist auch die langjährige Zusammenarbeit mit der Tennisschule Moitzi, welche hier eine ihrer Homebases vorfindet. Dementsprechen gibt es auch heuer wieder bis zum Beginn der Freiluftsaison Kinder- und Privatkurse für jeden Leistungsbereich. Ab Dezember findet jeweils am Samstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr ein Sparringtraining statt, außerdem werden Wettkämpfe veranstaltet. Für Besucher von auswärts ein gutes Angebot, dem Nachwuchs eine Gelegenheit zur sportlichen Betätigung zu bieten, währenddessen einige Bersorgungen getätigt und Getränke genossen werden können.